Gewerbevereine Puderbach und Dierdorf spenden an DRK



Dierdorf/Puderbach. Die Gewerbevereine der Verbandsgemeinden Puderbach und Dierdorf hatten zum zweiten Mal gemeinsam im Mai diesen Jahres eine Gewerbeschau durchgeführt. Sie war aus Sicht beider Vereine und der Aussteller sehr erfolgreich. Erfolgreich war auch die finanzielle Seite. Es wurde ein kleiner Überschuss erwirtschaftet. Hinzu kamen Einnahmen aus dem Losverkauf der großen Tombola. Hier war es erklärtes Ziel den Betrag einem gemeinnützigen Zweck zukommen zu lassen.

 

Die Verantwortlichen der Gewerbevereine hatten kürzlich nach der Endabrechnung entschieden, die Ortsvereine des DRK in Puderbach und Dierdorf zu unterstützen. Die Beträge aus dem Losverkauf wurden auf jeweils 1.000 Euro aufgestockt. Da der Gewerbeverein Puderbach der federführende Ausrichter der Gewerbeschau war, traf man sich beim DRK Puderbach. Dort konnten die Vorsitzenden der Gewerbevereine, Andrea Ahrling – sowie Ihre Stellvertreterin Daniela Schlich – und Axel Dierdorf, jeweils einen Scheck über 1.000 Euro überreichen.

 

Für das DRK Puderbach nahm der Vorsitzende Wolfgang Kunz das Geld entgegen. Für das DRK Dierdorf war es Erwin Kuhn. Beide Empfänger betonten, dass sie das Geld gut gebrauchen können und in die Ausrüstung ihrer ehrenamtlichen Helfer stecken wollen. Axel Dierdorf betonte die gute Zusammenarbeit mit dem DRK bei den bisherigen Veranstaltungen. Er findet, dass das Geld hier gut aufgehoben ist und letztlich den Bürgern unserer Region durch die Hilfeleistungen der ehrenamtlichen Kräfte wieder zu Gute kommt. Daniela Schlich ergänzte, dass man wieder gerne bei der Gewerbeschau im Mai 2020 die beiden Ortsvereine engagieren möchte.

SpendeDRK_nr_1638

Spendenübergabe in Puderbach. Foto: Wolfgang Tischler

 

*